Lass uns mal 'ne andere Stellung probieren!

Unter diesem Motto wurde im Mai 2011 bei der Much Taxiunternehmen GmbH eine Folge für die neue Docutainment-Serie “STELLUNGSWECHSEL: Job bekannt – fremdes Land“ des Privatsenders kabel-1 gedreht.

In der neuen Reportagereihe geht es um eine Art “Schüleraustausch” der anderen Art:

Arbeiter eines Berufsstandes, aber aus verschiedenen Ländern, werden für eine Woche ausgetauscht, um ihren Beruf unter den dortigen Bedingungen kennen zu lernen. So gastierten zwei Taxifahrer aus der indischen 14-Millionen-Metropole Mumbai im beschaulichen Achtzehntausend-Einwohner-Städtchen Bad Tölz, während zwei unserer Fahrer, Fritz Meister und Christian Bertl, deren Funktion in der indischen Großstadt übernahmen.

Um ihren Kollegen aus Indien nicht nur deutsche Arbeitsweise sondern auch ein Stückerl bayerische Lebensart näher zu bringen, organisierte Much-Geschäftsführerin Bettina Mathé einen “Bayerischen Abend” auf der WaldherrAlm Wackersberg mit Schuhplattler, Schweinsbraten und Bier. Die beiden Inder waren sichtlich angetan von den Traditionen ihres Gastgeber-Ortes.

Derweil erfuhren die Tölzer Kollegen, was es heißt in Fahrzeugen, die einen deutschen TÜV-Beamten in Ohnmacht fallen ließen, Fahrgäste durch indisches Verkehrsgewirr zu chauffieren, wo Verkehrsregeln keine nennenswerte Bedeutung haben.

Die Ausstrahlung unserer Folge war am 09.08.2011. Hier gibt's einige Ausschnitte auf MyVideo zu sehen:

Die Serie wurde jetzt am 2. Oktober 2011 mit dem DEUTSCHEN FERNSEHPREIS ausgezeichnet in der Kategorie “Beste Unterhaltung / Doku”. Wir sind wirklich sehr stolz, einen kleinen Anteil dazu beigetragen zu haben. (Bericht im Tölzer Kurier)